Kategorie: Farbsymbolik GRÜN

Grün ist die Farbe der Natur schlechthin und nimmt bei Grünpflanzen eine wesentliche Rolle im Stoffwechsel ein, der alleine durch das grüne Chlorophyll im Rahmen der Photosynthese erfolgt. Da ein Großteil der Blumen und Pflanzen rund um den Globus über grüne Stiele und ein grünes Blattwerk verfügt, ist diese Farbgebung bei Blütenblättern eher selten anzutreffen, kommt jedoch bei einzelnen Exemplaren vor. Grün steht dabei symbolisch klassischerweise für eine intakte Natur an sich sowie die Hoffnung, allerdings gibt es noch weitere Bedeutungen dieser Farbe, die einzelne Pflanzen auf sich vereinen können.

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Es steht für das Leben und den Kreislauf der Natur sowie für Ruhe und Entspannung. Mit dieser Symbolik hat Grün in allen Kulturkreisen die gleiche Bedeutung; in islamischen Ländern wird es aber ausschließlich in religiösen Zusammenhängen gebraucht.

Grün wirkt verbindlich, ausgleichend und frisch; kennzeichnet aber auch den Zustand der Unreife und des soeben erst stattfindenden Erwachens.

Im abendländischen Kulturkreis wird neben den allgemeinen positiven Eigenschaften der Farbe Grün auch die negative Bedeutung „giftgrün“ oder „grün vor Neid“ gebraucht.

Grüne Nelken

Grüne Nelken Farbsymbolik GRÜN Grüne Nelken sind in der freien Natur nicht anzutreffen, durch Floristen in den letzten Jahren jedoch gezielt gezüchtet worden. Vor allem Bartnelken mit ihrer markanten, runden Blütenform sind im Fachhandel häufig in dieser Einfärbung zu finden und machen es so möglich, hellere Blütenvarianten der gleichen Blume zum einen interessanten Kontrast zu ergänzen. Auch hier symbolisieren grüne Bartnelken die Kraft des Lebens und die Schönheit einer intakten Natur, wobei dieser Effekt ausschließlich mit dem Kontrast hellerer Nelken optisch zur Geltung kommt.


Unsere Produkt Tipps

Myrte

Myrte Farbsymbolik GRÜN Myrte zu verschenken, sollte wohl durchdacht sein: sie steht auch heute noch für den bald zu erwartenden Brautkranz…

Die Myrte ist ein Rosidengewächs, das in erster Linie im Mittelmeerraum beheimatet ist und dessen Blätter zur Gewinnung von Öl genutzt wird. Die Myrte gehört zu den immergrünen Gewächsen und lässt so über alle Jahreszeiten ihr grünes Blätterkleid erstrahlen, allerdings sind auch andere Farben in den Blüten und Beeren zu finden. Blüht die Myrte im Regelfall weiß, lassen sich gelegentlich auch grüne Varianten der Blüten entdecken, zudem bildet die Pflanze blaugrüne Beeren aus, die je nach Art bis in tiefe Schwarztöne hineinreichen können. Die Blätter und Zweige der Myrte spielen seit der Antike eine wichtige, symbolische Rolle und kamen in den Nationen des Mittelmeerraums bei Hochzeiten und ähnlich hohen Feierlichkeiten zum Einsatz. Die Zweige der Myrte gelten seit jeher als Symbol der Liebe und sind so in ihrer symbolischen Bedeutung mit dem Mistelzweig zu vergleichen.


Unsere Produkt Tipps

Salbei

Salbei Farbsymbolik GRÜN Diese eigentliche Gewürzpflanze zu überreichen, macht deutlich, was durch den Vorgang des Schenkens ohnehin gesagt wird: „Ich denke an Dich!“ Da Salbeiblüten nur langsam verwittern, werden sie mit dieser Bedeutung auch auf Gräber gestreut.

Salbei gehört zu den Lippenblütlern und kann sowohl in tropischen Regionen wie auch in unserem gemäßigten, klimatischen Verhältnissen kultiviert werden. Als eine der wenigen, einheimischen Pflanzen bildet der Salbei grüne Blütenkelche aus, im Regelfall tritt diese Farbgebung zusammen mit einer roten Einfärbung auf. Da die Pflanze vor allem als Küchenkraut sowie als Heilpflanze bekannt ist, wirken sich diese Qualitäten auch auf die symbolische Bedeutung des Salbeis und seiner grünen Blätter aus. Wie in der allgemeinen Farbenlehre auch, verbindet man mit den grünen Blütenblättern des Salbeis die Hoffnung, wobei diese hier konkret auf die medizinische Wirkung der Heilpflanze bezogen werden kann. Neben den Salbeiblüten kommen in Tees und ähnlichen Zubereitungen mit dieser Pflanze allerdings hauptsächlich die ebenfalls grünen Blätter zum Einsatz.


Unsere Produkt Tipps