Kategorie: Farbsymbolik ROSA

Rosa ist die Farbe alles Zarten und Süßen. Somit steht es für eine romantische, sanfte und sensible Gesinnung. Es symbolisiert aufkeimende Gefühle und deren Schutzbedüftigkeit; zeigt aber in seinen Mischtönen deutliche Tendenzen zur Powerfarbe Rot und lässt so erkennen, dass die anfängliche Zurückhaltung auch in Leidenschaft umschlagen kann.

Die Farbe Rosa ist in der Natur bei zahlreichen Blumen und anderen Pflanzen anzutreffen und gehört zu den wichtigsten Farbvarianten überhaupt. Rosa entsteht hierbei durch die leicht rötliche Einfärbung einer weißen Blüte, die es nicht zu einem vollen und kräftigen Rotton schafft. Dies muss allerdings kein Anzeichen von einer schlechten Pflege der Pflanzen sein, vielmehr haben viele von ihnen über Generationen hinweg stetig die Farbe Rosa angenommen und tragen diese in farbenfrohen Blüten nach außen. Zudem sind in den letzten Jahrzehnten zahlreiche, spezielle Züchtungen in rosa hinzugekommen, da sich diese Farbe perfekt mit weißen, roten und andersfarbigen Blumen kombinieren lässt und so ansprechende Arrangements mit einem harmonischen Farbübergang schafft. Die symbolische Bedeutung der Farbe Rosa ähnelt derjenigen der Farbe Rot, verschiedene Blumen haben zudem eine eigene Bedeutung in ihrer Farbsymbolik erhalten und bieten sich hierdurch besonders als Geschenk für Verliebte und zu anderen Anlässen an.

Negative Assoziationen sehen in Befürwortern der Farbe Rosa schwache, naive und hilflose Menschen.

Zur typischen „Mädchenfarbe“ entwickelte sich Rosa erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Bis dahin war  für Frauen das gedeckte, kühle und sympathische Blau bzw. für weibliche Kinder das pastellige Hellblau vorgesehen.

Alpenveilchen

Alpenveilchen Farbsymbolik ROSA Das Alpenveilchen wirkt als Mitbringsel manchmal etwas verlegen und uninspiriert. Das ist allerdings auch kein Wunder:, denn es symbolisiert emotionale Gleichgültigkeit.

Alpenveilchen sind mit ihrer kleinen und zierdereichen Gestalt in zahlreichen Gärten anzutreffen, wobei die farbliche Vielfalt ihrer Blüten perfekt dazu geeignet ist, ganze Rabatten und Beete mit dieser Blumensorte zu gestalten. Rosa Alpenveilchen gehören zu den beliebtesten Varianten dieser Blume, wobei diese neben weißen, roten und violetten Farbvariationen immer wieder in der Trauerfloristik anzutreffen sind und als kompakter, natürlicher Grabschmuck fungieren. Rosa Alpenveilchen auf ein Grab zu setzen kann dabei die richtige, symbolische Geste für enge Freunde oder Bewunderer des Verstorbenen sein, rote Alpenveilchen sollten hingegen nur dem Witwer oder der Witwe vorenthalten sein. Auch die Waisen eines Verstorbenen treffen mit der Farbe rosa bei Alpenveilchen auf einem Grab eine sinnvolle Wahl. Als Geschenk ist das Alpenveilchen weniger geeignet, was allerdings nicht an der rosa Farbgebung, sondern an ihrer eher kleinen und bisweilen mickrigen Gestalt liegt.


Unsere Produkt Tipps

Fingerhut

Fingerhut Farbsymbolik ROSA Der Fingerhut hat durch die bekannte Giftigkeit eine hohe Symbolkraft: wer ihn überreicht, kämpft noch mit Herz- und Seelenpein aus einer früheren Beziehung.

Der Fingerhut ist eine weitere Pflanze, die je nach Art Blüten in der Farbe Rosa hervorbringt, noch verbreiteter sind allerdings Varianten im Farbton violett. Der Fingerhut ist eher selten als Blume in größeren Blumensträußen und Bouquets anzutreffen, sondern kommt eher als Einzelpflanze im Garten zum Einsatz. Vielen Blumenfreunden ist nicht bewusst, dass der Fingerhut sogar als Heilpflanze zum Einsatz kommt, der sich positiv auf verschiedene Symptome des Herzens auswirkt. Landläufig bekannt ist die Blume eher wegen ihrer toxischen Wirkung, allerdings wirkt der Fingerhut erst ab einer höheren Dosis giftig. Einen rosa Fingerhut im Garten einzupflanzen, kann somit als extravagante Aufmerksamkeit im Garten der oder des Liebsten angesehen werden, vor dem Schenken sollte man sich allerdings sicher sein, dass der Fingerhut nicht als falsches, floristisches Zeichen verstanden und somit eher als Zeichen der Vergiftung in der Partnerschaft gedeutet wird. Die markante Optik der glockenförmigen Blüten mit ihrer haarigen Grundstruktur auf der Innenseite kommt im Farbton Rosa besonders gut zur Geltung.


Unsere Produkt Tipps

Rosa Rose

Rosa Rose Farbsymbolik ROSA Die rosa Rose ist zwar in ihrer Symbolik nicht so bekannt wie die rote Rose als Zeichen der Liebe, allerdings ist diese Farbvariante ebenfalls unter Verliebten sehr beliebt. Anders als bei roten Rosen, die in der Floristik als krönendes Symbol der Liebe angesehen werden, setzt die rosa Rose eher einen sehr dezenten Akzent und bietet sich so eher bei frisch Verliebten oder junge Paare an, die noch nicht zu lange zusammen sind. Generell ist die rosa Rose ein Symbol der Jugend und kann so auch jungen Menschen bei feierlichen Anlässen überreicht werden, ohne dass diese Geste gleich als Liebesbeweis gedeutet würde. Schenkt man einem älteren Menschen eine rosa Rose, kann dies die Botschaft dafür betrachtet werden, dass dieser weiterhin einen jungen oder jung gebliebenen Charakter verkörpert. Wie jede andere Rose auch, ist die rosa Rose letztlich ein Symbol der Schönheit und wird so zum Klassiker unter den Blumengeschenken für Frauen jeder Generation.


Unsere Produkt Tipps

Rosa Tulpe

Rosa Tulpe Farbsymbolik ROSA Die „Sprache“ der Tulpe ist weniger bekannt, aber genauso deutlich wie die der Rose: rosa Tulpen zeigen noch zarte Gefühle an, während rote tiefe Zuneigung bekunden und orangefarbene Faszination vermitteln.
Anders als bei der Rose bedeutet ein blaue Blüte jedoch nicht Unerreichbarkeit, sondern Treue.

Die rosa Tulpe ist mit ihrer symbolischen Kraft zwar weltweit nicht so bekannt wie die Rose, grundsätzlich können diese beiden Blumen in ihrer Bedeutung allerdings miteinander verglichen werden. Auch die rosa Tulpe wird so zur richtigen Blume unter Verliebten, die noch nicht so lange tiefe Gefühle füreinander hegen wie ein seit Jahren verheiratetes Paar, bei dem analog zur roten Rose auch die rote Tulpe zum Einsatz käme. Auch Jugend und Schönheit werden mit der rosa Tulpe ähnlich wie bei einer Rose in der gleichen Einfärbung verbunden, generell kann das Schenken von Tulpen in sämtlichen Farben als etwas dezenteres Symbol gegenüber der sprichwörtlichen Königin unter den Schnittblumen gesehen werden.


Unsere Produkt Tipps