Markiert: Werkzeuge

Andrahtmaschine

Andrahtmaschine A wie Anzuchterde Eine Andrahtmaschine ist ein technisches Hilfsmittel, das den in der Floristik unerlässlichen Arbeitsschritt des Andrahtens erheblich erleichtert. Eine Andrahtmaschine eignet sich dabei nicht nur für die Anbringung von Blumen, Blüten und Pflanzenteilen, sondern ist für weitere Dekoelemente wie Kerzen, Wurzeln oder sogar Holz- und Plastikfiguren bestens geeignet. In eine moderne Andrahtmaschine werden zunächst Spulen aus Aluminiumdraht oder ähnlichen Metallen eingesetzt, wobei die individuelle Dicke des Draht bei der Verarbeitung direkt berücksichtigt wird. Nach den Einstellungen des Benutzers trennt die Andrahtmaschine ein Drahtstück der gewünschten Länge von der Spule ab und bringt dieses in eine Form, die für das Gesteck oder den Kranz gewünscht wird. Bei größeren Andrahtmaschinen kann die Grundlage des zu erzeugenden Schmuckes in die Maschine eingelegt werden, so dass die präparierten Drähte direkt in diese Grundlage eingeführt werden. Der abschließende Arbeitsschritt, der vom klassischen Floristen noch selbst zu übernehmen ist, ist das Aufsetzen von Blüten, Pflanzenteilen und weiteren Dekoelementen, um so individuelle Gebinde, Kränze und Gestecke zu erzeugen. Während Hobbyfloristen im Regelfall auf eine Andrahtmaschine verzichten und sämtliche Arbeitsschritte vollständig manuell ausführen, ist die Maschine in der professionellen Floristik unerlässlich. Für Maschinen zahlreicher Hersteller geeignete Drähte lassen sich im Sortiment von floristik21.de in diversen Farbvarianten finden.


Unsere Produkt Tipps

Anschneidemaschine

Eine Anschneidemaschine ist ein Werkzeug in der modernen Floristik, das von jedem professionellen Blumenladen besessen wird und in der industriellen Verarbeitung in großem Umfang zum Einsatz kommt. Die Anschneidemaschine erfüllt den Zweck, Schnittblumen vor der Weitergabe an den Kunden mit einem gezielten und fachmännischen Anschnitt der Stiele zu versehen, um so die Lebensdauer der Pflanze zu erhöhen und diesen noch über Tage hinweg ein frisches und ansprechendes Aussehen zu verleihen. Da Blumen in Sträußen und Bouquets nicht mehr im Erdreich weiterwachsen, sind sie auf andere Weise mit Wasser und Nährstoffen zu versorgen, was ausschließlich über das Blumenwasser im Geschäft bzw. in den eigenen vier Wänden erfolgt. Damit eine möglichst große Aufnahmefläche für das Wasser entsteht, werden Blumen im unteren Bereich des Stils schräg angeschnitten, zudem lassen sich verschiedene Blumenarten durch einen gleichmäßigen Anschnitt der Stile auf eine einheitliche Länge bringen. Diese Schritt sind nur sehr mühsam von Hand durchzuführen bzw. bei einer bereits vorgenommenen Zusammenstellung eines Straußes sehr unhandlich. Durch die Anschneidemaschine wird der individuell gewünschte Anschnitt auf normierte und einfache Weise vorgenommen, das Ereignis ist ein in seiner Höhe gleichmäßiger Blumenstrauß mit einer großen Stielfläche für Wasser und Nährstoffe. Wer im privaten Bereich Blumen züchtet und in Vasen anrichten will, kann den Anschnitt auch manuell mit einer Rosenschere vornehmen.


Unsere Produkt Tipps

Arbeitstisch

Arbeitstisch A wie Anzuchterde Der Arbeitstisch ist ein unerlässliches Möbelstück in Blumengeschäften und Floristikbetrieben und sollte dabei sämtlichen Ansprüchen und Arbeitsschritten genügen, die ein Florist bei seiner alltäglichen Tätigkeit auszuführen hat. Hierbei kommt es weniger auf den Arbeitstisch selbst an, für den ich theoretisch jeder Tisch mit einer glatten und einfach zu reinigenden Oberfläche anbieten würde. Vielmehr achten professionelle Floristen darauf, dass ihr Tisch die Anbringung zusätzlicher, technischer Geräte oder Hilfsmittel ermöglicht, die zum floristischen Alltag gehören und die Ausübung dieses kreativen Berufs erleichtern. In vielen Fällen wird ein Arbeitstisch für den Floristen bereits mit zahlreichen Zusatzelementen angeboten, die eine Grundausstattung für den Floristen darstellen und so den ergänzenden Erwerb von Hilfsmitteln und Werkzeugen vorerst überflüssig machen. Zu den wichtigsten Ergänzungen, die direkt am Arbeitstisch eines Floristen zu finden sein sollten, sind Geräte zum Anscheiden von Schnittblumen sowie Abrollvorrichtungen für klassisches Blumenpapier, kunstvolle Zierfolie sowie Bänder in einer oder mehreren Farben, mit denen die Verzierung von Sträußen und Gestecken gelingt. Auch die Anbringung der genannten Elemente an den Arbeitstisch sollte nach ergonomischen Maßstäben erfolgen, damit sämtliche Tätigkeiten und Handgriffe in kurzer Zeit und ohne große Komplikationen durchgeführt werden können. Je nach Größe des Geschäftes rüstet sich Floristen auch mit mehreren Arbeitstischen aus, die jeweils für bestimmte Arbeitsschritte hergerichtet sind.


Unsere Produkt Tipps

Bandschere

Bandschere B wie Botanik Die Bandschere ist ein Hilfsmittel für professionelle Floristen und private Blumenfreunde, mit denen die Verzierung von Sträußen, Kränzen und Gestecke durch Zierbänder vereinfacht werden soll. Die Bandschere ist dabei dem Einsatz einer klassischen Haushaltsschere vorzuziehen, da diese bereits beim Abtrennen des Bandes von einer größeren Bandrolle nicht scharf genug schneidet und so ein Ausfransen der Bandenden auslösen kann. Im professionellen Umfeld kommen für diesen Schritt daher auch spezielle Messer zum Einsatz, die im Regelfall an Bandspendern angebracht sind und ein Abreißen der gewünschten Länge Zierband möglich machen. Neben dem Abschneiden wird auch das Kräuseln des Bandes über die Schnittfläche einer Bandschere möglich, was zur Verzierung von Blumensträußen oder Gebinden einen beliebten, optischen Effekt mit sich bringt. Um diesen Effekt zu erzielen, ist das Band mit seiner gesamten Länge straff zu halten und so schnell über die entsprechend präparierte Schnittfläche der Bandschere zu ziehen. Wird dies stetig in eine Richtung getan, wird ein Teil des Stoffes eines Zierbandes aufgebrochen, so dass sich die gesamte Bandstruktur in Kringelform zusammenzieht. Dieser Effekt lässt sich bei präziser Arbeit auch mit einer Haushaltsschere durchführen, für eine ästhetisch anspruchsvolle, schnelle und sichere Art der Verarbeitung von Bändern ist jedoch die Bandschere stets vorzuziehen.


Unsere Produkt Tipps

Baumschere

Baumschere B wie Botanik Die Baumschere bzw. Astschere ist ein Werkzeug im Bereich der Pflanzenzucht und Floristik, mit dessen Hilfe das Beschneiden von Astwerk auf einfache Weise möglich wird. Die Baumschere stellt hierbei die größte Variante der im botanischen Bereich etablierten Scheren dar und grenzt sich so z.B. von der Rosenschere ab, die eher auf die Beseitigung kleinerer Bestandteile einer Pflanze ausgelegt ist. Eingesetzt wird die Baumschere vor allem bei großen Gartencentern, Baumärkten und umfangreichen Floristikbetrieben, die Ziersträucher und Bäume aller Art in ihrem Angebot führen. Da diese als Ausstellungsware weiterwachsen und so je nach Wachstum einen wesentlichen Teil der Verkaufsfläche einnehmen können, ist ein gezieltes Stutzen mit einer Baumschere oftmals unerlässlich. Selbiges gilt auch für den privaten Bereich, falls ein erworbener Baum oder Strauch über Monate hinweg ein großes Wachstum zu verzeichnen hat oder im öffentlichen Umfeld entlang von Alleen und Parks. Auch wenn der Einsatz der Baumschere meist aus ästhetischen Gründen erfolgt, um die vorhandenen Gewächse in eine ansprechende Form zu bringen, erfüllt dieser Einsatz auch einen praktischen Zweck. Gerade schwächere Pflanzen in der kalten Jahreszeit haben große Mühen, ihr gesamtes Ast- und Blattwerk mit ausreichenden Nährstoffen zu versorgen. Durch den Einsatz der Baumschere hilft man diesen Pflanzen dabei, durch die gezielte Verkleinerung alle Gewächse bei optimaler Gesundheit zu halten und ihren Nährstoffhaushalt nicht zu überfordern.


Unsere Produkt Tipps

Blumenputzmaschine

Blumenputzmaschine B wie Botanik Die Blumenputzmaschine ist neben der Anschneidemaschine das wichtigste Gerät beim professionellen Angebot von Schnittblumen, das somit in keinem Floristikbetrieb fehlen darf. Der moderne Fachhandel bietet beide Funktionen oftmals in einer Maschine vereint, um so die elementare Vorbereitung eines Blumenstraußes oder Bouquets für den Verkauf besonders einfach und platzsparend zu gestalten. Der Einsatz einer Blumenputzmaschine folgt dabei nicht alleine ästhetischen Aspekten, bei denen ein Blumenstrauß durch ein zusätzliches Putzen ein noch ansehnlicheres Äußeres erhalten soll. Staub oder kleine Reste von Erde und anderem Schmutz werden beim Putzen von der Oberfläche der Blumen auf sanfte Weise entfernt und sichern ihnen so eine ansprechende Gestalt zu. Der Einsatz der Blumenputzmaschine folgt jedoch auch dem praktischen Ziel, Schnittblumen optimal auf ihren Einsatz in den eigenen vier Wänden vorzubereiten und so möglichst lange ihr frisches Aussehen zu erhalten. Gerade nach dem Anschneiden der Blumen ist an den Stielen der einzelnen Pflanzen eine größere Fläche entstanden, über die mehr Wasser und Nährstoffe aufgenommen werden können, die jedoch auch in der Zeit des Transports das stärkere Eindringen von Dreck und Bakterien ermöglichen. Durch den Einsatz der Blumenputzschiene soll genau dies verhindert werden, um die angebotenen Schnittblumen noch für Tage oder Wochen hinweg bei guter Gesundheit zu halten und lange für einen ästhetischen Anblick zu sorgen.


Unsere Produkt Tipps

Floristenmesser

Floristenmesser F wie Farbdreiklang Das Floristenmesser ist ein professionelles Schneidwerkzeug, das auf die speziellen Anforderungen des floristischen Alltags eingestellt ist und so einige Vorteile gegenüber einem klassischen Küchenmesser aufweist. Eine Floristenmesser ist zunächst relativ scharf, so dass der Umgang mit diesem Messer während der Ausbildung sehr gewissenhaft erlernt werden muss. Vor allem in der Verarbeitung von Schnittblumen spielt das Floristenmesser eine wesentliche Rolle, wo durch einen sauberen Schnitt die Stiele einzelner Blumen in einem gesunden und optisch ansprechenden Zustand zurückgelassen werden sollen. Dies hilft der einzelnen Pflanze auch dabei, weiterhin Nährstoffe über eine möglichst große Schnittfläche aufzunehmen, ohne dass es zu einer Zerstörung des empfindlichen Kapillargewebes gekommen ist. Trotz seines Namens kommt das Floristenmesser nicht alleine in Blumengeschäften zum Einsatz, sondern ist eine zusätzlicher Helfer im modernen Gartenbau, um Sträucher, kleinere Bäume und andere Pflanzen gezielt zu bearbeiten und hier durch feine Schnitte kranke Äste oder welke Blüten zu entfernen. Für diese Arbeitsschritte ist das spezielle Messer auch eine beliebte Wahl bei privaten Gartenfreunden, die gerne in ein professionellen Floristenmesser investieren und so ihrem Hobby in noch einfacherer Weise nachgehen können. Das passende Floristenmesser nach eigenen Vorstellungen lässt sich auch online im Sortiment von floristik21.de entdecken.


Unsere Produkt Tipps

Heißklebepistole

Heißklebepistole H wie Heilpflanzen Die Heißklebepistole ist ein Werkzeug bzw. Hilfsmittel zum Auftragen von Heißkleber, der sowohl in der Industrie wie auch in der Floristik und im privaten Dekobereich zum Einsatz kommt. Ihren Namen erhält die Heißklebepistole durch ihre markante Optik, die auch im Anwendungsprinzip einer Schusswaffe gleicht. Jede Heißklebepistole bietet in einem langgezogenen Lauf Platz für kleine Aggregate des bevorzugten Heißklebers, die wie ein Projektil in den Lauf eingelegt werden können. Nach Einstecken der Pistole in die Steckdose findet eine Erwärmung der vorderen Spitze des Werkzeugs statt, das hier befindliche Aggregat des Heißklebers wird durch die Hitze verflüssigt. Durch einen Druck auf den Abzug der Heißklebepistole lässt sich das Austreten des Flüssigklebers aus der Spitze der Pistole dosieren, um den Klebstoff so passgenau auf die gewünschten Oberflächen zu verteilen. Im Umfeld der Floristik sind dies z.B. Äste, Zapfen oder Wurzeln bei der Gestaltung von natürlichen Gestecken oder Zierfolien, die mit einem kleinen Punkt Heißkleber einfach zusammengeklebt werden können. Die meisten Heißklebepistolen auf dem deutschen Markt sind genormt und machen so den Einsatz zahlreicher Klebeaggregate möglich. Hierdurch besteht für den Anwender die Möglichkeit, je nach Einsatzbereich einen bestmöglich geeigneten Klebstoff zu wählen und so z.B. bei der Gestaltung von Blumen- und Pflanzengestecken auch ökologische Kriterien mit zu berücksichtigen.


Unsere Produkt Tipps

Kerzenhalter

Kerzenhalter K wie Kerze Kerzenhalter gehören zu den wichtigsten Hilfsmitteln beim Aufstellen von Kerzen aller Art, wobei neben dem praktischen Aspekt auch dekorative und ästhetische Elemente eine Rolle spielen. Kerzenhalter wurden bereits in der Antike eingesetzt und damals vor allem an Wänden und Decken angebracht, wobei durch den Einsatz von Öl und ähnlichen Brennmaterialien andere Formen nötig waren als für die modernen Stumpenkerzen oder Teelichter des 21. Jahrhunderts. In den meisten Fällen nahmen Kerzenhalter zusätzlich die Gestalt eines Gefäßes ein, in denen das brennbare Lampenöl oder andere Brennstoffe zu finden waren. Durch den Einsatz von Wachs oder synthetischen Produkten als Ersatz zu Lampenöl hat sich der Charakter der Kerzenhalter in den letzten Jahren zwar verändert, der generelle Einsatz wird jedoch weiterhin als optisch ansprechend und praktisch empfunden. Moderne Kerzenhalter präsentieren sich entweder als Einzelständer oder als sogenannte Leuchter mit mehreren Armen für einzelne Kerzen. Ein Kerzenarm verfügt dabei meist über eine Spitze, mit denen ein sicheres Aufstellen einer Wachs- oder Paraffinkerze möglich wird, zudem sorgt eine Verbreitung des Bodens dafür, dass herunterlaufendes Wachs aufgefangen wird und nicht auf Tisch oder Boden tropft. Viele Dekofreunde stellen heutzutage Kerzenständer samt Kerzen in den eigenen vier Wänden ohne den Wunsch des Anzündens auf, um so für ein edles Ambiente zu sorgen und die eigenen Räume auf ansprechende Weise zu schmücken.


Unsere Produkt Tipps

Klebebandabroller

Klebebandabroller K wie Kerze Der Klebebandabroller ist ein unerlässliches Hilfsmittel im floristischen Umfeld, das eine einfache Zerteilung von Klebebändern ermöglicht. Klebebandabroller können dabei sowohl in freier Form zum Abstellen auf einen Arbeitstisch oder die Verkaufsfläche erworben werden, zudem gibt es fest installierbare Abroller, die sich in speziell präparierte Arbeitstische für die Floristik dauerhaft einsetzen lassen. Moderne Klebebandabroller bestehen aus einem Korpus aus Kunststoff, der sich zum Einlegen des Klebebandes einfach öffnen und wieder verschließen lässt. Wesentlicher Bestandteil des Abroller ist eine gezackte Klinge aus Metall, über die das Klebeband abgerollt wird und an jeder Stelle durch den Floristen abgerissen werden kann. Moderne Klebebandabroller bieten sich für verschiedene Rollengrößen und -durchmesser an und garantieren so eine universelle Einsetzbarkeit für eine Vielzahl von Klebebändern. Am häufigsten sind Klebebandabroller bei der Verarbeitung und Anbringung von Papier und Zierfolien der Floristik zu entdecken, um mit diesen Verkleidungen um Blumen und Pflanzen herum für eine ästhetische Optik und einen praktischen Transportschutz zu sorgen. Preiswerte Klebebandabroller für professionelle Floristen wie den privaten Bedarf lassen sich im vielfältigen Onlineangebot der Webseite floristik21.de entdecken.


Unsere Produkt Tipps

Preisauszeichner

Preisauszeichner P wie Paralleltechnik Preisauszeichner gehören zu den unerlässlichen Hilfsmittel aller Einzelhändler, so dass diese auch in Blumengeschäften und größeren Centern im Bereich Gartenbau zum Einsatz kommen. Durch den Einsatz von Preisauszeichner wird es möglich, zu verkaufende Ware halbautomatisch mit dem jeweiligen Kaufpreis zu versehen, was gerade bei einer Vielzahl von Einzelartikeln zum Wohle der Kunden nötig ist. Moderne Preisauszeichner bestehen aus zwei Grundteilen: Einer Papierrolle sowie dem Auszeichner selbst, der meist aus Kunststoff gefertigt ist und ein Einsetzen der Rollen ermöglicht. Einmalig ist hiernach der Preis für eine bestimmte Artikelgruppe einzugeben, dieser wird anschließend auf Knopfdruck immer wieder auf das fortlaufende Papier des Preisauszeichners gedruckt. Wird dieser während des Druckmoments auf eine ebene Fläche gehalten, wird das einseitig klebende Papier hier abgesetzt und bringt so ein Preisschild in der gewohnten Form an. Der Einsatz von Preisauszeichnern ist auch im Zeitalter des Strichcodes und größerer Warentafeln erhalten geblieben, wobei Floristik und Gartenbau die Vorteile dieser Etikettierungstechnik besonders verdeutlichen. Werden beispielsweise Setzlinge in hundertfacher Ausführung im Außenbereich angeboten, reicht ein Preisschild zur Kennzeichnung nicht aus, um Kunden den jeweils gleichen Preis zu verdeutlichen. In diesem Fall ist mit einem Preisauszeichner auf jeden der Blumentöpfe einfach ein Preisetikett aufzukleben.


Unsere Produkt Tipps

Rosenentdorner

Rosenentdorner R wie Rachenblumen Der Rosenentdorner ist ein wesentliches Werkzeug für die Arbeit jedes Floristen, mit dessen Hilfe die unangenehm stechenden Dornen sämtlicher Rosenarten auf einfache Weise entfernt werden können, ohne hierbei die sonstige Struktur einer gesunden Pflanze zu beschädigen. Der Rosenentdorner kann dabei nicht nur an Rosen zum Einsatz kommen, sondern hilft auch bei anderen Blumen und Gewächsen mit derartigen Spitzen weiter. Die meisten Modelle der Rosenentdorner sind aus Plastik in einer Röhrchenform gefertigt, wobei sich diese öffnen und um den Stiel einer Rose legen lässt. Das Innere des Röhrchens bietet einen Durchmesser von nur wenigen Millimetern, durch den der Stiel der Rose mühelos gezogen werden kann. Sollten diesem Entlangziehen Dornen im Weg stehen, brechen diese durch den Schwung der Bewegung einfach ab. Die Verletzungsgefahr für den Floristen ist bei diesem Arbeitsschritt gering, der eine zu entdornende Blume einfach an einer freien Stelle halten kann und nach Anwendung des Werkzeug völlig ohne Rosen in Empfang nehmen kann. Dass Rosen in der Floristik entdornt werden, hat vornehmlich zwei Gründe: Zum einen wird dem Floristen das Einsetzen von Rosen in Sträuße und Bouquets erleichtert, ohne dass bei der Zusammenstellung des Arrangements eine Verletzungsgefahr gegeben ist. Zum anderen soll jedem Blumenkäufer die Sicherheit gegeben werden, einen Strauß ohne die Gefahr des Stechens durch eine Dorne in Empfang zu nehmen.


Unsere Produkt Tipps

Rosenschere

Rosenschere R wie Rachenblumen Als Rosenschere wird eine kleine Handschere bezeichnet, die jeder Florist sowie Gartenfreunde im privaten Bereich besitzen sollten. Die Rosenschere erleichtert die Pflege von Zimmerpflanzen sowie das Beischneiden von Sträuchern und Pflanzen im Garten oder auf der Terrasse und bringt einige Vorteile gegenüber klassischen Haushaltsschere mit sich. Moderne Rosenscheren verfügen über gehärtete Klingen aus Stahl sowie einen rutschfesten Griff aus Kunststoff, der dem Floristen einen perfekten Sitz in der Hand verleiht und die Kraft schenkt, auch etwas stabilere Äste mit dieser Handschere zu durchtrennen. Sämtliche Scheren dieser Art verfügen über eine sogenannte Saftrille, über die nach einem getätigten Schnitt der Pflanzensaft gezielt ablaufen kann und so Schere und Schneidenden sauberhält. Auch wenn Rosenscheren von Markenherstellern rostfrei sind, empfiehlt es sich nach jedem Einsatz, die Schere gut zu reinigen und abzutrocknen, um vom ihren scharfen Schnittflächen auch noch nach Jahren des Einsatzes profitieren zu können. Im Floristenalltag überzeugt die Rosenschere auch durch kleine, praktische Ergänzungen wie die Möglichkeit, eine Schlaufe um das Kunststoffgehäuse zu ziehen und die Schere so stets griffbereit am Handgelenk mit sich zu führen. Um die Sicherheit mit dieser Scherenvariante hochzuhalten, verfügt jede Rosenschere über einen stabilen Schließmechanismus, der ein ungewolltes Öffnen der Schnittflächen verhindert.


Unsere Produkt Tipps

Sprüher-Blumen

Sprüher-Blumen S wie Sargschmuck Als Sprüher-Blumen werden im allgemeinen Sprachgebrauch sämtliche Pflanzen bezeichnet, denen eine Aufnahme von Wasser nicht alleine über das Wurzelwerk gelingt und die zusätzlich auf das Besprühen mit einem Zerstäuber angewiesen wird. Grundsätzlich lassen sich alle Blumen als Sprüher-Blumen bezeichnen, deren Heimat die mediterranen oder generell maritimen Regionen der Welt sind, in denen ein feuchtes Meeresklima mit einer immens hohen Luftfeuchtigkeit herrscht. Über Generationen haben sich die Pflanzen an diese klimatischen Bedingungen angepasst, so dass sie eine reduziertere Menge an Nährstoffen und Wasser über das Wurzelwerk aufnehmen und stattdessen auf eine hohe Luftfeuchtigkeit und das Absetzen von Wasser auf Blättern und Stielen angewiesen sind. Sprüher-Blumen sind daher für den Außeneinsatz in Mitteleuropa eher ungeeignet und gedeihen meist nur als Zimmerpflanzen, wenn ähnliche Außenbedingungen wie im heimischen Umfeld herbeigeführt werden können. Neben ansprechend hohen Temperaturen über sämtliche Jahreszeiten hinweg ist dies ein eher gemäßigtes Gießen der Blumenerde bzw. des Granulats, so dass die Pflanze stattdessen mit einem Sprüher benetzt wird. Die Zucht von Sprüher-Blumen ist auch für Laien grundsätzlich einfach, allerdings begehen viele den Fehler eines zu starken Gießens der Pflanze. In diesem Fall verfaulen Blumen aufgrund des nicht verwertbaren Wasserüberschusses schnell und können nicht mehr gerettet werden.


Unsere Produkt Tipps

Sprühkleber

Sprühkleber S wie Sargschmuck Sprühkleber ist ein wichtiges Hilfsmittel im Hobbybereich, das auch in der Floristik zum Einsatz kommt und bei der Gestaltung von Arrangements und Gestecken hilft. Sprühkleber wird in Deutschland von sämtlichen, etablierten Herstellern angeboten, die auch Klebestifte und ähnliche Produkte in ihrem Sortiment führen und so eine weitere Art der Anbringung von natürlichen Stoffen aufeinander ermöglichen. Sprühkleber wird in einer kompakten Sprühflasche oder -pistole angeboten und lässt sich so besonders einfach dosieren, das punktgenaue Kleben ist allerdings schwieriger als die Nutzung größerer Flächen. Mit handelsüblichem Sprühkleber lassen sich Pappe, Papier und andere Printmaterialien einfach verkleben, zudem werden Spezialkleber angeboten, mit denen auch Stoff und andere Gewebe miteinander oder auf einen glatten Untergrund geklebt werden können. In der Floristik findet Sprühkleber z.B. bei der Anbringung von Seidenblumen seinen Einsatz, um diese feste und sicher auf Steinen und anderen Oberflächen anzubringen. Auch das Zusammenkleben von dekorativen Bändern und Papieren wird mit Sprühkleber einfach möglich gemacht, ebenso wie die Befestigung von Glitter, Pailletten und ähnlich filigranen Dekoelementen auf Flächen aller Art. Die meisten Sprühkleber sind korrigierbar, d.h. die aufgeklebten Materialien lassen sich meist noch einige Minuten lang hin- und herbewegen. Preiswerter Sprühkleber für den Floristikbedarf sowie den privaten Hobbybereich kann auch im Sortiment von floristik21.de entdeckt werden.


Unsere Produkt Tipps