Kategorie: Farbsymbolik SCHWARZ

Schwarz ist als Farbe von Blumen und Blüten eher selten, da diese Farbgebung in der freien Natur keine nützliche Funktion erfüllt. Da die meisten Grünpflanzen mit einer bunten Blütenpracht Insekten und Schmetterlinge anlocken möchten, um diesen Pollen für ihre Vermehrung mitzugeben, fällt die Gestalt schwarzer Blüten kaum auf und erweist sich für Pflanzen aller Art als kontraproduktiv. Umso weniger verwundert es, dass viele der heutzutage angebotenen, schwarzen Blumen spezielle Züchtungen sind, die erst über Kreuzungen verschiedener Arten oder durch Zusätze bei der Düngung ihre aktuelle Farbnote angenommen haben. Die symbolische Bedeutung schwarzer Blumen umfasst Bereiche wie Trauer und Tod, dennoch sind schwarze Blumen in der Trauerfloristik nur selten anzutreffen, da bei Trauerfeiern oder auf Grabstätten bewusst eine positive und lebhafte Farbgebung durch strahlend bunte Farben bevorzugt wird. Schwarze Blumen sind daher eher der Mystik, dem Okkultismus oder der modernen Gothic-Szene zuzurechnen, in denen eine offene oder sogar positive Einstellung gegenüber dem Tod gepflegt wird. Andere, symbolische Bedeutungen schwarzer Blumen ergeben sich abhängig von Art und Gattung, im folgenden seien einige Beispiele dargestellt.

Akelei schwarz

Akelei schwarz Farbsymbolik SCHWARZ Die Akelei kommt in der freien Natur in fast allen Farben des sichtbaren Farbspektrums vor und kann daher auch Blumenfreunden in schwarzen oder noch häufiger schwarzvioletten Varianten begeistern. Die Akelei hat über die Jahrhunderte hinweg einen beeindruckenden Wandel in ihrer symbolischen Kraft erlebt und wurde dabei in Kultur, Mystik und Heilkunst mit immer wieder neuen Bedeutungen versehen. Bekannt ist die Akelei seit vielen Epochen als sogenanntes Hexenkraut, die z.B. fester Bestandteil von Hexensalben wurde und so stets mit einem mystischen und geheimnisvollen Charakter versehen war. Dieser Charakter hat sich für die schwarze Akelei bis zum heutigen Tage erhalten, der diese Blume somit auch in der Mystik des 21. Jahrhunderts zu einem besonderen Exemplar unter den schwarzen Blumen macht. Durch ihren Einsatz als Aphrodisiakum war die Akelei in früheren Jahrhunderten keine angemessene Geschenkblume für Damen, heute ist diese Bedeutung jedoch kaum mehr anzutreffen. Im christlichen Umfeld wurden der Akelei mit ihrem abgesenkten Blütenkopf schließlich als Trauerblume der Jungfrau Maria angesehen, der traurige und melancholische Charakter kommt dabei natürlich gerade in der schwarzen Variante besonders stark zum Ausdruck.


Unsere Produkt Tipps

schwarze Christrose

schwarze Christrose Farbsymbolik SCHWARZ Die schwarze Christrose gehört zu den speziellen Züchtungen, im Regelfall bildet die Pflanze ausschließlich weiße Blüten aus, ist allerdings für ihre schwarzen Wurzeln bekannt. Mit der Benennung als Christrose wird bereits der religiöse Bezug dieser Blume geschaffen, in schwarzen Züchtungen symbolisiert die Christrose so die Trauer um den verstorbenen Heiland bzw. einen lieben, verstorbenen Menschen. In Verbindung mit anderen, eher farbenprächtigen Blumen kann die schwarze Christrose daher in Gestecken für ein Grab eingesetzt werden, ist hierzulande in dieser Funktion allerdings nur selten anzutreffen. Etwas beliebter ist in dieser Hinsicht die weiße Christrose, die aufgrund ihres meist reinweißen Blütencharakters auch den Namen Schneerose trägt.


Unsere Produkt Tipps

schwarze Iris

Die Iris ist gelegentlich in freier Natur in dieser Farbgebung anzutreffen, wurde jedoch in den letzten Jahrzehnten gezielt in diese Farbgebung hineingezüchtet. Bei vielen Varianten, die auf den ersten Blick ein schwarzes Äußeres besitzen, handelt es sich eigentlich um ein sehr tiefes Violett, was jedoch für die symbolische Bedeutung dieser Variante keinen Unterschied macht. Da bereits die blaue und violette Iris das Gefühl eines Menschen zum Ausdruck bringt, eng zu einer anderen Person zu stehen, wird durch das Überreichen einer tiefvioletten bzw. schwarzen Iris dieses Gefühl noch einmal verstärkt. Wie häufig in der Blumensymbolik werden Emotionen und Aussagen als intensiver gewertet, je tiefer die Einfärbung der Blütenblätter ist, was ebenfalls für die schwarze Iris gilt und hierdurch einen engen Zusammenhalt und tiefe Gefühle fernab einer Verliebtheit verdeutlicht.


Unsere Produkt Tipps

schwarze Iris

Die Iris ist gelegentlich in freier Natur in dieser Farbgebung anzutreffen, wurde jedoch in den letzten Jahrzehnten gezielt in diese Farbgebung hineingezüchtet. Bei vielen Varianten, die auf den ersten Blick ein schwarzes Äußeres besitzen, handelt es sich eigentlich um ein sehr tiefes Violett, was jedoch für die symbolische Bedeutung dieser Variante keinen Unterschied macht. Da bereits die blaue und violette Iris das Gefühl eines Menschen zum Ausdruck bringt, eng zu einer anderen Person zu stehen, wird durch das Überreichen einer tiefvioletten bzw. schwarzen Iris dieses Gefühl noch einmal verstärkt. Wie häufig in der Blumensymbolik werden Emotionen und Aussagen als intensiver gewertet, je tiefer die Einfärbung der Blütenblätter ist, was ebenfalls für die schwarze Iris gilt und hierdurch einen engen Zusammenhalt und tiefe Gefühle fernab einer Verliebtheit verdeutlicht.


Unsere Produkt Tipps

schwarze Orchidee

schwarze Orchidee Farbsymbolik SCHWARZ Die schwarze Orchidee ist hierzulande nicht in der freien Natur zu finden und besitzt daher auch nur eine geringe Symbolik, anders verhält sich dies jedoch in anderen Kulturen und Epochen. Vor allem im asiatischen Raum wird die Orchidee in sämtlichen Farbgebungen besonders geschätzt und mit zahlreichen, symbolischen Bedeutungen belegt, die schwarze Farbe steht hier vor allem für Lebenskraft und Jugend. In vielen Legenden wird der schwarzen Orchideen sogar nachgesagt, den Schlüssel für das ewige Leben in sich zu tragen, so dass diese Farbvariante in asiatischen Ländern vor allem jungen Frauen oder älteren Damen überreicht werden, denen man ein Kompliment bezüglich ihres Alters machen möchte. Diese Tradition ist in Europa zwar nicht verbreitet, dennoch wird das Überreichen einer schwarzen Orchidee mit der Erklärung dieser internationalen Symbolik für angenehme Gefühle bei der Beschenkten sorgen.


Unsere Produkt Tipps

Schwarze Tulpe

Schwarze Tulpe Farbsymbolik SCHWARZ Die schwarze Tulpe gehört zu den wenigen Blumen, die auch in freier Natur diese Einfärbung in ihren Blüten hervorbringt, verglichen mit anderen Farben ist das Schwarz hier dennoch selten. Da Tulpen in sämtlichen Farben mit Liebe und Leidenschaft verbunden werden, gilt dies auch für schwarze Tulpen, so dass hier der negative oder trauernde Aspekt nicht mit einzurechnen ist. Verglichen mit roten oder rosa Tulpen als Zeichen der Verliebtheit oder Liebe setzen schwarze Tulpen eher einen Schwerpunkt in den Bereichen Leidenschaft, Sinnlichkeit und Erotik. Als Blumengeschenk sind schwarze Tulpen daher nur wenigen Paaren vorbehalten, die füreinander in erster Linie eine sinnliche Zuneigung empfinden. Diese Geste wird auch in der Blumensymbolik anderer Nationen Europas verstanden, auf anderen Kontinenten spielt die Symbolik der schwarzen Tulpe von Leidenschaft schnell in die Bedeutungsebene des Leidens hinein, was sie somit nicht mehr zu einem geeigneten Geschenk für geschätzte Mitmenschen macht.


Unsere Produkt Tipps