Grünpflanze

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Grünpflanze G wie Gartenkultur Als Grünpflanze werden in der Botanik sämtliche Pflanzen bezeichnet, die über ein grünes Blattwerk verfügen und somit zur Photosynthese fähig sind. Zu den Grünpflanzen zählen somit alle blütenbildenden Pflanzen wie sämtliche Blumenarten, allerdings auch Farne, Moose und viele Gehölze. Je nach Zusammenhang wird der Begriff Grünpflanze synonym zum Wort Zimmerpflanze verwendet, um so Pflanzen der freien Natur von denjenigen abzugrenzen, die auch zur Gestaltung von Innenräumen zum Einsatz kommen können. Dies schließt einen wesentlichen Teil von Bäumen und Sträuchern aus und beschränkt die botanische Vielfalt auf klassische Topfpflanzen, sowohl in blühender wie auch nicht blühender Form. Als Grünpflanzen werden dabei hauptsächlich die Zimmerpflanzen bezeichnet, die nicht in kleinen Töpfen gehalten werden und zu einer regelmäßigen Blüte kommen, Beispiele hierfür sind der Ficus und andere Palmenarten sowie zahlreiche rankende Pflanzen. Auch verschieden Arten von Efeu, Gummibäumen und Amalien fallen nach dieser Definition unter den Begriff der Grünpflanzen. Viele dieser Pflanzen sind in der Pflege etwas einfacher und kommen auch mit einem schattigen Platz bzw. einer fehlenden, regelmäßigen Sonneneinstrahlung gut zurecht. Auch das Düngen dieser Grünpflanzen ist eher in dezenter Weise ausreichend, letztlich verfügen die Pflanze auch über einen geringeren Bedarf an Wasser.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.