Anschneiden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Anschneiden A  wie Anzuchterde Anschneiden gehört zu den wichtigsten Handgriffen eines jeden Floristen, wobei das professionelle Anschneiden zahlreicher Blumenarten während der Ausbildung zum Floristen vermittelt wird. Wie es der Name bereits andeutet, wird das Anschneiden ausschließlich bei Schnittblumen nötig, die nicht in Töpfen oder Pflanzgefäßen an den Kunden übergeben werden, sondern als Strauß oder Bouquet in Blumenwasser gestellt werden. Die Blumen werden hierbei nur noch auf sehr einfache Weise mit Nährstoffen über das Blumenwasser versorgt, wobei eine größere Aufnahme dieser Nährstoffe dafür sorgt, dass der Blumenstrauß über längere Zeit hinweg einen frischen und farbenfrohen Charakter behält. Ziel des professionellen Anschneidens ist es daher, die Fläche zu maximieren, über die eine Blume Wasser und Nährstoffe aufnehmen kann. Die einzelnen Blumenstile werden daher nicht gradlinig abgeschnitten, vielmehr wird eine möglichst große Schräge erzeugt, um den genannten Effekt in optimaler Weise auszunutzen. Während Hobbyfloristen das Anschneiden manuell mit einer geeigneten Schere vornehmen, ist im professionellen Umfeld der Einsatz von Anscheidemaschinen etabliert. Diese sorgen nicht nur für einen gleichmäßigen und angemessenen Schnitt bei sämtlichen Schnittblumen, sondern bringen hierbei auch die Stiele verschiedener Blumensorten auf eine einheitliche Länge, was für eine ästhetische und gleichmäßige Optik des gefertigten Straußes oder Bouquets sorgt.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.