Schale

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Schale S wie Sargschmuck Der Begriff Schale bezeichnet in seinem ursprünglichen Sinn jede Form von Gefäß in einer flachen Gestalt, das über einen tiefen Schwerpunkt und hochgezogene Ränder verfügt. Die Schale grenzt sich von einer Schüssel durch ihre geringere Höhe ab und wird weniger zum Transport als zur Präsentation und Dekoration eingesetzt. Die Schale gehört zu den ältesten, von Menschenhand hergestellten Objekten und diente weit vor der Antike als elementares Gefäß zum Aufnahme von Nahrung. Jahrtausendealte Funde bestätigen die Kenntnis der Schalen seit Urzeit, wo sie aus Tierknochen oder Holz angefertigt wurden, heutzutage werden Glas, Plastik und viele weitere Materialien zur Herstellung von Schalen verwendet. Jenseits ihrer Verwendung als Teller ist die Schale ein wesentlicher Bestandteil von Gartenbau und Floristik und wird als Pflanz- bzw. Präsentationsgefäß verwendet. Anders als Blumentöpfe bieten Schalen eine geringe Tiefe und sind somit nicht für Pflanzen geeignet, die auf eine große Menge an Erde oder Granulat angewiesen sind. Stattdessen wird die Schale gerne zu Dekozwecken genutzt, um auf ihr Blumen, Steine und Wurzeln und viele andere, natürliche Objekte als Schmuck eines Zimmers oder Gartens auszulegen. In höhere Schalen lässt sich auch Wasser einfüllen, um z.B. schwimmende Blüten als Raumschmuck zu präsentieren. Schalen in zahlreichen Farben und für alle Gelegenheiten lassen sich auch im Onlineangebot von floristik21.de finden.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.