Pflanzenschutz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Pflanzenschutz P wie Paralleltechnik Der Begriff Pflanzenschutz fasst sämtliche Maßnahmen zusammen, die für ein optimales Gedeihen von Pflanzen aller Art sorgen sollen. Pflanzenschutz wird dabei sowohl für Nutzpflanzen angewendet, die z.B. speziell als Nahrungsmittel für den Menschen gezüchtet werden, Blumenfreunde finden diverse Möglichkeiten zum Pflanzenschutz allerdings auch in der Floristik gegeben. In der heutigen Zeit wird der Pflanzenschutz meist mit dem Einsatz von Pestiziden und somit abgestimmten Chemikalien gleichgesetzt, allerdings können auch einfache und archaische Maßnahmen wie eine Vogelscheuche als grundlegender Schutz von Feldfrüchten und anderen Pflanzen verstanden werden. Der moderne Pflanzenschutz zielt auf verschiedene Aspekte in der Entwicklung einer Pflanze ab, als elementarer Schritt soll durch den Schutz des Saatguts verhindert werden, das dieses durch Vögel oder Nagetiere aus einem Feld oder Beet entfernt wird und so gar nicht erst die Entstehung einer Pflanze erfolgen kann. Sollte diese erfolgreich gekeimt haben und sich im Wachstum befinden, kann der Befall von Schädlingen der Pflanze erhebliche Energien rauben und letztlich für ihren Tod sorgen. In diesem Fall sollen Pestizide Tiere gänzlich von den Pflanzen fernhalten bzw. als Köder fungieren, nach dessen Verzehr die Schädlinge versterben. Im modernen Gartenbau wird verstärkt auf die ökologische Verträglichkeit sämtlicher Substanzen des Pflanzenschutzes geachtet, damit beispielsweise der Verzehr von Nutzpflanzen ohne Schäden für den Menschen erfolgen kann.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.