Peddigrohr

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Peddigrohr P wie Paralleltechnik Peddigrohr ist eine in Deutschland etablierte Bezeichnung für das Material Rattan, das sich zur Herstellung von Körben, Möbeln und anderer Objekte eignet. Rattan wird dabei aus der gleichnamigen Palme gewonnen, die ursprünglich in Südostasien beheimatet ist und noch heute hier einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellt. Der deutsche Begriff Peddigrohr leitet sich aus dem niederdeutschen Begriff “paddik” her, der sowohl wie Mark oder Fruchtfleisch einer Pflanze bedeutet. Genau dieses wird einer Rattanpalme entnommen und hiernach manuell oder industriell zu feinen Fäden oder Rohren verarbeitet. Letztere kommen z.B. beim Bau stabiler und natürlicher Möbel zum Einsatz, feinere Rattanfäden lassen sich eher für feine Korbwaren einsetzen. Auch der Einsatz von unbehandelten, stabileren Peddigrohren ist hierzulande etabliert, z.B. bei der Herstellung von Stöcken oder Handfegern. Peddigrohr wird als Material vor allem wegen seines natürlichen Charakters und seiner markanten Optik geschätzt, mit deren Hilfe sich Terrassen, Balkone und Gärten stilvoll und naturnah herrichten lassen. Da das Material zum Erhalt seiner Qualität gelegentlich angefeuchtet werden sollte, präsentieren sich Stühle oder Tische aus diesem Material als verhältnismäßig wetterfest und können über die meiste Zeit des Jahres hinweg in der freien Natur stehengelassen werden.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.