Papageientulpe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Papageientulpe P wie Paralleltechnik Die Papageientulpe ist eine optisch besonders auffällige Variante der klassischen Tulpe, die zu den wichtigsten Vertretern der sogenannten geflammten Tulpen zählt. Bei diesen handelt es sich um Tulpenarten mit einer markanten Blütengestalt, die Farbverläufe in gezackter Form aufweist und so optisch der Darstellung einer Flamme ähnelt. Weder die Papageientulpe noch andere Varianten der geflammten Tulpen sind in dieser Form in der freien Natur zu finden, sondern durch spezielle Züchtungen und Kreuzungen verschiedener Farbvarianten entstanden. Die Musterung der Papageientulpen ist in ihrem Farbverlauf bei sämtlichen Variationen faktisch gleich, allerdings ergeben sich in der Farbgebung große Unterschiede, die bis ins tiefe Blau oder sogar Schwarz hineinreichen. Bereits vor wenigen Jahrhunderten gab es ohne eine gezielte Züchtung seltene Varianten der klassischen Tulpen, die an die heutige Papageientulpe erinnern. Bei diesen sogenannten Rembrandttulpen war die spezielle Einfärbung auf einen genetischen Effekt im Erbgut oder auf eine Erkrankung der Pflanzen zurückzuführen, genau dies inspirierte jedoch moderne Blumenzüchter, durch einen gezielten Eingriff in die Entwicklung der Pflanzen die Entstehung von Papageientulpen zu forcieren. Tulpen dieser Art gehören auf dem modernen Blumenmarkt zu den beliebtesten und auffälligsten Frühlingsblumen, wobei Blumenfreunde für den Erwerb dieser markanten Tulpen einen entsprechend höheren Ankaufspreis zu entrichten haben.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.