Drainage

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Die Drainage ist ein fester Begriff in der modernen Floristik und Landwirtschaft und kommt dort zum Einsatz, wo eine Vielzahl von Pflanzen im gleichen Beet oder Feld eine einheitliche Bewässerung benötigen. Mit der Drainage wird hierbei ein zusammenhängendes System von Kanälen bezeichnet, die unterirdisch vor dem Einpflanzen bzw. der Aussaat gelegt wurden und dem Abtransport von Wasser dienen. Sinn und Zweck einer Drainage ist es, die Überwässerung von Feldern zu vermeiden und so die Vegetationsperiode der einzelnen Pflanzen zu verlängern. Während die Drainage in regenreichen Regionen verhindert, dass bei zu häufigen oder intensiven Regenfällen die Felder überwässern, kommen Drainagensysteme auch in trockenen Gebieten zum Einsatz. Hier soll der gezielte Abtransport des Wassers verhindern, dass sich die salzhaltigen Rückstände des Regen- oder Brauchwassers in den Böden der Felder ansammeln und so für eine schlechtere Bodenqualität sorgen. Im modernen Ackerbau sind Rohre aus Kunststoff für die Drainage etabliert, allerdings gibt es auch ökologische Möglichkeiten einer Dränung ohne das Verlegen von Rohren. Grundsätzlich ist der Einsatz jeder Drainage ein starker Eingriff in das Ökosystem des jeweiligen Lebensraumes für Tiere und Pflanzen, in der modernen Landwirtschaft in vielen Fällen jedoch für einen erntereichen Ertrag unerlässlich.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.