Dolde

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Dolde D wie Dekoblumen Der Begriff Dolde bezeichnet eine bestimmte Form des Blütenstandes, also die Ansammlung sämtlicher Blüten am Stiel einer bestimmten Blume. Die Dolde nimmt dabei eine fächerförmige Gestalt ein, von der Hauptachse des jeweiligen Blütenstrangs streben dabei eine Vielzahl von einzelnen Blütenstilen in verschiedene Richtungen, an deren Enden sich jeweils eine Blüte befindet. Trotz dieser Auffächerung wird weiterhin von einem einfachen Blütenstand gesprochen, da sämtliche Bluten die gleiche Blütenachse besitzen bzw. aus dem selben Stiel herauswachsen. Verschiedene Pflanzen verfügen zudem über eine sogenannte Doppeldolde, bei der sich die eigentliche Dolde an ihren Enden nicht in einzelne Blüte, sonder nochmals in eine kleinere Dolde mit einigen Blütenachsen aufspaltet, an denen eine eigene Blumenblüte entsteht. Bekannte Pflanzen, die ihre Blüten in Form einer Dolde ausbilden, sind der Bärlauch sowie viele Efeuarten, Doppeldolden werden z.B. von der Pastinake oder dem Ziegenkraut gebildet.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.