Anzuchterde

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Anzuchterde A  wie Anzuchterde Mit dem Begriff Anzuchterde wird in Gartenbau und Floristik eine besondere Variante der klassischen Blumenerde bezeichnet, die speziell auf den Bedarf junger Pflanzen abgestimmt ist. Wie bei anderen Lebewesen auch, sind Pflanzen in den ersten Tagen und Wochen nach ihrer Keimung bzw. Einpflanzung auf eine besonders reichhaltige und gut abgestimmte Mischung von Nährstoffen angewiesen, die herkömmliche Blumenerden meist nicht zu bieten haben. Anzuchterde geht genau auf diesen Umstand ein und versorgt Blumen und andere Pflanzen in der ersten Phase des Wachstums mit wichtigen Spurenelementen und anderen Nährstoffen, die zur optimalen Entwicklung der Pflanze beitragen. Anzuchterde sollte bei einer bereits ausgewachsenen Pflanze hingegen nicht zum Einsatz kommen, da hier schnell der Zustand einer Überdüngung eintritt, der sich schädlich auf die Entwicklung der jeweiligen Pflanze auswirken kann. Für spezielle Pflanzenarten wie Rosen, Orchideen oder viele Gewürzpflanzen, die für eine sensible Reaktion auf Umweltfaktoren bekannt sind und eine umfassende Pflege benötigen, können durch die gezielte Wahl von Anzuchterden die Chancen auf einen größeren Zuchterfolg erhöht werden.


Unsere Produkt Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.